Baustart am 7. März für Etappe «Mitte» in Rorschach

Die Staatskanzlei St.Gallen hat heute Vormittag nachstehende Medienmitteilung verschickt.

Der Kanton St.Gallen gestaltet zusammen mit der Stadt Rorschach die Hauptstrasse in Rorschach im Abschnitt Kirchstrasse bis Bodan neu. Am 7. März 2022 startet das kantonale Tiefbauamt mit den Vorarbeiten für die Bauetappe «Mitte». Ab dem 14. März 2022 wird der Verkehr auf der Hauptstrasse über eine Lichtsignalanlage geregelt.

Bereits in den Jahren 2015 und 2016 wurde die Hauptstrasse in Rorschach zwischen Bellevue und Kirchstrasse umgestaltet. Letztes Jahr konnten in einer ersten Etappe die Werkleitungs- und Strassenbauarbeiten im Abschnitt zwischen der Kirchstrasse und der Mariabergstrasse erfolgreich abgeschlossen werden.

Am Montag, 7. März 2022 starten nun die Vorarbeiten der zweiten Etappe «Mitte» im Abschnitt zwischen Signalstrasse und Kronenplatz. Parallel zu den Strassenbauarbeiten werden auch die Werkleitungen sämtlicher Werkeigentümer und der technischen Betriebe der Stadt Rorschach erneuert und erweitert. Mit dem Aufbau eines Anergie-Netzes schafft die Stadt Rorschach die Möglichkeit, den Liegenschaften im Zentrum zukünftig klimafreundliche Energie aus dem Bodensee anbieten zu können.

Die Hauptstrasse wird während der Bauarbeiten zwischen der Signalstrasse und Kronenstrasse nur einspurig befahrbar sein. Ab Montag, 14. März 2022 erfolgt deshalb die Verkehrsregelung über eine Lichtsignalanlage. Wer Wartezeiten vermeiden möchte, kann die Umfahrungsmöglichkeit über die Kirchstrasse nutzen. In der letzten Phase dieser Bauetappe kann die Ausfahrt aus der Neugasse eingeschränkt sein. Zudem gilt bis April 2023 auf der Jakobsstrasse/Kornstrasse eine Einbahnregelung Richtung Westen. Für den Transitverkehr wird keine grossräumige Umfahrung mehr signalisiert.

Das Gesamtprojekt wird in fünf Bauetappen umgesetzt::

  1. Etappe «Ost» umgesetzt im Jahr 2021 Kirchstrasse bis Signalstrasse
  2. Etappe «Mitte» Frühling 2022 bis Herbst 2022 Signalstrasse bis Kronenplatz
  3. Etappe «West» Herbst 2022 bis Winter 2023 Kronenplatz bis Bodan
  4. Platzgestaltungen ab 2024                                             Hafen- und Kronenplatz
  5. Deckschichtarbeiten ab 2024

Damit die Kommunikation mit der betroffenen Anwohnerschaft und den Gewerbetreibenden möglichst reibungslos verläuft, stehen verschiedene Dialogmöglichkeiten zur Verfügung. Neben einer telefonischen Infoline werden regelmässige Bau-Updates vor Ort durchgeführt. Das Tiefbauamt hat die betroffenen Grundeigentümerinnen und Grundeigentümer mit einem Infoblatt angeschrieben. Mitte Februar 2021 wurde die Bevölkerung mit einem Flyer über das Projekt und die Verkehrsführung informiert. Alle Informationen sind auf der Website der Stadt Rorschach abrufbar. (pd Sk)