José de Guimarães im Würth Haus Rorschach

Würth Haus Rorschach Churerstrasse 10, Rorschach

Vom Künstler zum Anthropologen - Sammlung Würth und Leihgaben. José de Guimarães (*1939) schöpft seine Inspiration seit sechzig Jahren aus ebenso besonderen wie persönlichen Quellen. Sein anthropologischer Ansatz und sein künstlerischer Blick treten in einer unverwechselbaren farbenfrohen, grafischen und zugleich extrem materialhaften Sprache zu Tage. Rund 290 Bilder und Skulpturen dieses Ausnahmekünstlers sind in der […]

Kostenlos

Bliss – Volljährig

Würth Haus Rorschach Churerstrasse 10, Rorschach

Bliss verlängert die Tour. Eine gute Nachricht also für all jene, die es noch nicht geschafft haben, ein Ticket zu ergattern. Die fünf Bliss‒Männer sind erwachsen geworden, behaupten böse Zungen. Doch sind die ewigen Kindsköpfe wirklich reifer geworden? In ihrem neusten Programm stehen sie jedenfalls mitten im Leben – und manchmal auch etwas daneben. Die […]

Fr. 49

Rorschacher Kulturschraube: Strohmann-Kauz

Würth Haus Rorschach Churerstrasse 10, Rorschach

Von rüstigen Rentnern und bissig‒frechen Slam Poeten. Wir freuen uns auf die dritte Runde unserer kleinen aber feinen Kleinkunstabende in besonderer Atmosphäre. Strohmann-Kauz: mit «Sitzläder»: «Sitzläder» ist das jüngste Stück Theaterkabarett mit den kultigen Senioren Ruedi und Heinz. Die alten Freunde hauen ab, aus dem Altersheim, und steigen ein in ihre längst geschlossene Stammbeiz. Doch […]

Fr. 55

Rorschacher Kulturschraube: Slam Poetry Deluxe

Würth Haus Rorschach Churerstrasse 10, Rorschach

Von rüstigen Rentnern und bissig‒frechen Slam Poeten. Wir freuen uns auf die dritte Runde unserer kleinen aber feinen Kleinkunstabende in besonderer Atmosphäre. Stoll & Gurtner machen Nägel mit Köpfen: Lara Stoll, die Trägerin des Deutschen Kleinkunstpreises 2019, zeigt mit «Krisengebiet 2 ‒ Electric Boogaloo» eine durch und durch energetische zeitgenössische Lesung, die nicht nur amüsiert, […]

Fr. 55

Zum Veranstaltungskalender – kurz und bündig

Der Veranstaltungskalender im Rorschacher Echo steht grundsätzlich allen offen, die in der Stadt Rorschach und den umliegenden Gemeinden einen Anlass planen. Die Veranstaltungen müssen öffentlich zugänglich sein und den gesellschaftlichen Gepflogenheiten entsprechen. Mit einer Veröffentlichung eines Anlasses übernimmt das Rorschacher Echo weder Gewähr noch Haftung für die Durchführung. Die Bewerbung des Anlasses muss illustriert sein und wird vor der Freischaltung überprüft. Es besteht kein Anspruch auf Veröffentlichung.

Um eine neue Veranstaltung zu erfassen, klicken Sie hier.