Wann werden die „Grüezi“-Plakate aufgestellt?

Am 5. April hat das „Tischgespräch mit dem Vorstand“ des Gewerbevereins Rorschach stattgefunden. Nebst vielen anderen Anregungen (das Rorschacher Echo hat am 6. April kurz darüber berichtet) wurde auch der alles andere als einladende Kiesplatz beim Kabisplatz angesprochen. Eine Anregung, dort doch einfach 6 Plakatständer (dies wegen dem problemlosen Verstellen der Ständer, falls der Platz anderweitig gebraucht wird) aufzustellen und mit einem „G“, „R“, „Ü“, „E“, „Z“ und einem „I“ wenigstens ein ganz kleines Zeichen für eine Willkommenskultur hinzustellen, wurde vom Vorstand aufgenommen und eine Lösung in Aussicht gestellt. Nun, bis gestern ist da noch nicht viel passiert und am Donnerstag ist dann sogar schon der astronomische Sommerbeginn. Mal schauen, vielleicht geht da ja wirklich noch was. Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.