Für all jene, die das nicht mit eigenen Augen sehen

Es gibt sie auch bei uns. Mitmenschen, die nicht nach draussen gehen (dürfen). Genau für diese sind diese Bilder gedacht. Heute morgen in Rorschach aufgenommen. Man kann aktuell fast live miterleben, wie der Frühling das Zepter übernimmt. Wir haben aber auch heute bei unserem kleinen Morgenspaziergang die Vorgaben eingehalten, waren achtsam unterwegs und keinerlei Kontakte gehabt. Und es waren auch wenige Leute unterwegs. Einen schönen Sonntag allseits und bleibt gesund!!




1 Kommentar zu "Für all jene, die das nicht mit eigenen Augen sehen"

  1. Beck-Slmon Irene | 6. April 2020 - 18:16 um 18:16 |

    Wunderschöne bilder.

Kommentare sind deaktiviert.