Rettungsboot „Christophorus“ geht in Pension

Nach 35 Jahren im Einsatz bei der Seerettung Rorschach wurde am Freitagabend das Rettungsboot „Christophorus“ ausgemustert. Die 1. Inverkehrsetzung dieses Bootes war am 9. August 1984. Es geht nun nach Kroatien in Pension und wird dort als „Inselhüpfer“ weiterhin im Einsatz stehen. Das neue Ersatzboot wird im nächsten Jahr getauft. Aktuell befindet es sich anscheinend noch in einer Werft in Nordeuropa.




Kommentar hinterlassen zu "Rettungsboot „Christophorus“ geht in Pension"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*