Morgen ist ArtVino – so wird heute Genuss zelebriert

Beim ArtVino im Würth Haus Rorschach kann man unvergessliche Stunden am Ufer des Bodensees verbringen und regionale Weine und kulinarische Spezialitäten geniessen. Bereits zum 3. Mal lädt das Forum Würth Rorschach Kunst-, Wein- und Kulturliebhaber zu dieser besonderen Veranstaltung ein. Unsere fünf Sinne, die wir täglich ohne nachzudenken nutzen, in Verbindung mit der Verkostung von Wein und Kulinarik zu bringen, war beim Start 2017 der Ursprungsgedanke. Letztes Jahr war es der Sehsinn, der im Vordergrund stand. Die Weinverkostung im Dunkelzeit von obvita stiess auf regen Andrang. Dazu passend lud das ArtVino neben kreativen Workshops und Führungen durch die Ausstellungen zur Verkostung allerlei Köstlichkeiten im liebevoll geschmückten Carmen Würth Saal ein.

In diesem Jahr steht beim ArtVino der Hörsinn im Vordergrund und die Besucher erwartet ein einmaliges Erlebnis. Mit der Wanderausstellung «unerHÖRT erleben» geht das Forum Würth Rorschach mit dem Trägerverein Integration Schwerhörige und Gehörlose Zentralschweiz eine Kooperation ein, die einen in Staunen versetzt, denn der Hörsinn oder gerade das Fehlen dessen, ist es, der uns viele neue Facetten aufzeigt. So fällt der Startschuss für die neue Foyer-Präsentation mit dem ArtVino zusammen und lädt alle Besucher ein, den Hörsinn auf eine spezielle Weise neu zu erleben. Interessierte können an Crash-Kursen in Gebärdensprache und im Lippenlesen teilnehmen. Gleichzeitig können die Besucher die Handarbeit von Fabian Sturzenegger und Simon Steiger bei der Entstehung eines «Wysteis» bewundern und dem Steinbildhauer Simon Weber über die Schulter schauen, der einen Weinkühler mit einem kunstvollen Relief ausgestaltet. Mittels unserer Duftwerkstatt können die Gäste die unterschiedlichen Aromaprofile erforschen, die während der Reife des Weins entstehen können oder im Kreativ-Workshop bei der Gestaltung eines Wein-Accessoires experimentieren. Der Genuss von regionalem Wein und kulinarischen Spezialitäten kommt dabei
nicht zu kurz. Die Winzer Roman Rutishauser, Martin Wolfer, Tom Kobel und Andreas Stössel präsentieren ihren Wein vor Ort. Kulinarisch verwöhnt werden die Besucher von der Chäslaube Kündig, von Breitenmoser Fleischspezialitäten und der Bäckerei Füger.

Das wird am Samstag, 24. August 2019, zwischen 16 und 20 Uhr möglich sein. Details findet man hier– auch zur parallel stattfindenden Ausstellung „unerhört erleben„.




Kommentar hinterlassen zu "Morgen ist ArtVino – so wird heute Genuss zelebriert"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*