Evang. Kirchbürger genehmigen Neubauprojekt

Die heutige ordentliche Kirchbürgerversammlung der Evangelisch-reformierten Kirchgemeinde Rorschach hatte es wahrlich in sich. Das zweite Traktandum „Antrag Ersatz-Neubau Verwaltungsgebäude“ passierte keineswegs problemlos die Versammlung. Martin Klauser plädierte zuerst aus vielen Gründen auf ein Nichteintreten und als er damit scheiterte dann auch noch auf Rückweisung des Antrages. Auch damit kam er nicht durch. Letztlich folgte ein deutliches Mehr dem Antrag der Kirchenvorsteherschaft und genehmigte einen Baukredit in der Höhe in der Höhe von Fr. 2’113’300.00. Ein ausführlicher Bericht über die Kirchbürgerversammlung folgt.




Kommentar hinterlassen zu "Evang. Kirchbürger genehmigen Neubauprojekt"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*