Indierock made in Switzerland mitten in Rorschach

Indierock made in Switzerland: Das Zürcher Trio Michael Sun kann mal bluesig klingen, dann wieder rockig oder gar nach trashigem Country. Alle Songs sind selbst geschrieben und gehen leicht ins Ohr. Teils hört man leichte Prägungen von den Chilli Peppers, Faith no More oder Living Colour – typische Indierockbands, die sich stets verschiedenen Genres bedienten. Die Band tritt am kommenden Samstag, 24. November, ab 21.30 Uhr im Baja-Beach-Club an der St. Gallerstrasse 8 in Rorschach auf.

Jeder Musiker brachte schon vor der Bandgründung mehrjährige Bühnenerfahrung mit. Kein Wunder also spielte Michael Sun bereits im Gründungsjahr 2017 im Churer Palazzo oder sprang als regionaler Support von the Weight (A) im Hall of Fame in Wetzikon ein. Ein Jahr später folgte auf der Hauptbühne des Winterthurer Albanifestes eine 90-minütige Liveshow und mit dem Auftritt am Singener Stadtfest 2018 schritt Michael Sun erstmals über die Schweizer Landesgrenze.

Den schnellen Erfolg sucht die Band nicht, lieber baut sie über einen längeren Zeitraum ihr (eigenes) musikalisches Know-how und ein solides Set auf, das ein Konzert im Nu vergehen lässt. Der grosse Traum der Band ist eine Welttournee – ob als Support oder als Headliner. (Text/Video/Bilder: pd/FB).