„ACT Ostschweiz“ ins Leben gerufen

Zur grossen Freude der Initiantinnen und Initianten konnte am Samstag in Herisau die Regionalgruppe «ACT Ostschweiz» ins Leben gerufen werden. Rund 30 Theaterschaffende waren anwesend und begrüssten dieses neue Engagement für die Belange des freien Theaters sehr. Nikolaus Schmid, Vorstandsmitglied bei «ACT Schweiz», überbrachte den Gründungsmitgliedern ein herzliches Willkommen. Er berichtete vom Kampf von «ACT Schweiz» gegen die Sparbemühungen des BAK und stellte die Regionalgruppe «ACT Graubünden» vor, welche sich vor allem kulturpolitisch betätigt. Anhand eines Grundlagenpapiers wurde anschliessend kurz vorgestellt, wie die Regionalgruppe funktioniert: «ACT Ostschweiz» wird sich – ähnlich wie ein Verein – einmal jährlich zur Mitgliederversammlung treffen. Vorstandsmitglieder sind Mitglied von «ACT Schweiz», wer aber in der Regionalgruppe einfach mitmachen möchte, kann das jederzeit tun. Geplant sind Stammtische zur Vernetzung von Theaterschaffenden, eine Fachtagung und ein Profi-Theater-Training. In den Vorstand wurden Mario Franchi, Beatrice Mock, Björn Reifler, Charlotte Mäder, Seraina Kobelt und Petra Cambrosio gewählt. In angeregten Diskussionen deponierten die Gründungsmitglieder schliesslich ihre Ideen, Anliegen und Erwartungen an den Vorstand. Theaterschaffende aus den Kantonen AI/AR/SG/TG können der Regionalgruppe jederzeit beitreten. Kontakt: ostschweiz@a-c-t.ch

 

Mit Beatrice Mock und Björn Reifler sind im Vorstand auf 2 Personen aus Rorschach vertreten.