Rorschach begrüsst den Tag der Sommersonnenwende

Heute Dienstag um 11:13 Uhr erreicht die Sonne auf der Nordhalbkugel der Erde den grössten Abstand nördlich des Himmelsäquators. Das heisst, dass heute der „längste Tag“, resp. die „kürzeste Nacht“ vor uns liegt. Die Sonne ist kurz vor halb sechs erschienen und wird sich dann nach 21 Ihr wieder aus unserem Blickfeld verabschieden. Das Pendent dazu – die Wintersonnenwende – wird dann am 21. Dezember 2022, exakt um 22.47 Uhr, passieren. Also in 183 Tagen und wie immer kurz vor Weihnachten.

Bis dahin legt unser Planet auf seiner Endlos-Schlaufe um die Sonne rund 470 Millionen Kilometer zurück. Sie rast mit unglaublichen 107’228 Stundenkilometern durchs All – mit uns an Bord. „Generell 50“ hat ausserhalb der irdischen Welt keine Bedeutung…




Kommentar hinterlassen zu "Rorschach begrüsst den Tag der Sommersonnenwende"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*