Barbara Dombrowski lädt zum Podiumgespräch

Der menschengemachte Klimawandel bedroht nicht nur massiv die Natur, Ökosysteme und Artenvielfalt, sondern vor allem auch die Menschen selbst. Mit ihrer Ausstellung im Forum Würth Rorschach möchte Barbara Dombrowski zu Dialogen einladen und auf empathische Art veranschaulichen, dass der Klimawandel uns alle betrifft und dass alles zusammenhängt.

Kommenden Freitag, 30. Juli 2021, findet im Forum Würth ein Gespräch mit der Fotografin und Künstlerin Barbara Dombrowski statt, moderiert von Hanna Jung von der Interimsleitung Forum Würth Rorschach. Die Begrüssungsworte wird Adrian Parpan, Geschäftsführer der Würth Management AG, an die Gäste richten. Eine Anmeldung bis morgen Dienstag, 27. Juli 2021 per Email an rorschach@forum-wuerth.ch ist unerlässlich. Aufgrund der Coronaauflagen können nur angemeldete Gäste in begrenzter Anzahl teilnehmen.

In digitaler Form findet man den Flyer hier.