Buchvernissage mit Anna Stern morgen im Treppenhaus

Nach »Wild wie die Wellen des Meeres«, beim Bachmann-Wettbewerb in Klagenfurt 2018 mit dem 3sat-Preis ausgezeichnet,  veröffentlicht Anna Stern ihren vierten und persönlichsten Roman. »das alles hier,jetzt.« handelt vom Umgang mit dem Tod einer eng befreundeten Person und einer Reise quer durch Raum und Zeit. Stern beschreibt eindringlich die Ohnmacht in den Wochen nach dem Tod und den Sog des Erinnerns, der die Vergangenheit festhalten will, bevor die Erzählung in einer unerhörten Befreiungsaktion aus der Trauer mündet. Anna Stern ist für den Schweizer Buchpreis 2020 nominiert und morgen Dienstag ab 19 Uhr live im Treppenhaus zu erleben. Das Beitragsbild oben stammt vom 31. März 2016.