CF Rorschach: 59 Gesuche für über Fr. 40’000 bewilligt

Der Circle féminin (CF) Rorschach wurde 1995 von einer Gruppe von Frauen gegründet. Drei Jahre später entstand der gleichnamige, konfessionell und politisch neutrale Verein mit Sitz in Rorschach und ist heute unter dem Namen CF bekannt. Zweck: „Auch vor unserer eigenen Haustüre leben Menschen am Existenzminimum. Das Ziel der Frauen von CF ist es, in Not geratenen Familien oder Einzelpersonen aus der Region zu unterstützen. Unser Verein hilft Bedürftigen unbürokratisch, wenn das Geld für dringliche Anschaffungen und unvorhergesehene Kosten fehlt. Die materielle oder finanzielle Unterstützung erfolgt vollumfänglich und ohne Umwege an die Hilfesuchenden.“

Aus dem soeben verschickten Jahresbericht 2019 geht hervor, dass der CF einen enormen Anstieg der Gesuche feststellt. Insgesamt gingen 89 Gesuche über total 132’357 Franken ein. Gutgeheissen konnten 59 Gesuche mit einem Gesamtbetrag von 42’811 Franken werden. „Die sorgfältige Vergabe von Hilfe an unsere Mitmenschen stellt uns immer wieder vor neue Thematiken und spannende Diskussionen innerhalb des Vorstands. Die grosse Verantwortung für die Vergabe der uns anvertrauten Gelder ist uns sehr bewusst und es ist uns ein enormes Anliegen, dementsprechend Sorge zu tragen. Für die genaue Prüfung der eingereichten Gesuche ziehen wir die Gesuchsteller und Fachstellen wie diverse Sozialämter in der Region, Opferhilfe, KESB, Amtsvormundschaften, Katholische und Reformierte Kirche, Psychiatrisches Zentrum wie auch die Schuldenberatung bei“, schreiben die CF Frauen. Es sind im Jahresbericht auch einige Beispiele aufgeführt, wie das mit der finanziellen Unterstützung. Der aktuelle Jahresbericht wird demnächst auch auf der Homepage aufgeschaltet sein, über die auch weitere Informationen rund um das Tun der CF Frauen zu finden sind.




Kommentar hinterlassen zu "CF Rorschach: 59 Gesuche für über Fr. 40’000 bewilligt"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*