Wieso ist unser System so zerbrechlich geworden?

Ein kleiner Virus hat ganz grosse, wenn nicht sogar fatale Folgen für uns alle. Man wird den Verdacht nicht mehr los, dass die Welt nach Corona nicht mehr die gleiche sein wird wie vorher. Wie um Himmelswillen konnte das passieren, dass unsere Welt so fragil geworden ist? Und noch viel schwerer zu verstehen ist, wie fast die ganze Weltwirtschaft innert kürzester Zeit am Rande des Absturzes steht. Das alles löst zumindest bei mir doch einige schale Gefühle aus – zumal ich als 65jähriger jetzt erst noch täglich im Fernsehen und im Radio daran erinnert werde, dass ich ein Risikopatient sei. Kann so ein kleiner Virus echt unsere Welt in ihren Grundfesten erschüttern? Ich wollte eben gleich die Frage“Lassen wir das überhaupt zu?“ nachlegen und merkte aber sofort, wie lächerlich diese Frage doch ist. Dieser kleine Virus scheint nicht viel von Kommunikation und konstruktiver Auseinandersetzung zu halten. Er ist egoistisch unterwegs – das hat er sich wohl bei uns Menschen abgeschaut. Keine gute Voraussetzungen für eine konstruktive Lösung zwischen dem Virus und uns.

Gestern Nachmittag lagen laut BAG 6113 positive bestätigte Tests vor. 56 Personen sind bislang an den Folgen einer Coronavirus-Infektion in der Schweiz gestorben. Appelle und Massnahmen treffen uns im Halbtagestakt. Manchmal scheint es, dass die Talsohle noch nicht einmal in Sicht ist. Worauf müssen wir uns denn noch einstellen? Da der Bundesrat uns den Spaziergang zu zweit mit Sicherheitsabstand noch nicht verboten hat, bleibt uns zumindest ein kleines Stück Normalität – vorerst noch. Aber ein komisches Gefühl in der Magengegend bleibt.

Corona ist in aller Munde. Wahrscheinlich ohne grosse Demo der Rorschacher Bevölkerung dürfte die Schliessung unseres Spitals vom Tisch sein. Wenigstens etwas. Aber ich kann mir das „Danke, Corona“ in diesem Zusammenhang wirklich verkneifen. Und Begriffe wie „Gewinnoptimierung“ und „neoliberale Doktrin“ werden wohl vorerst nicht mehr eine zentrale Bedeutung haben. Die Welt wird unter Umständen ganz neu aufgestellt. Vor dem hätte ich mehr Respekt als vor dem Virus. Bleibt gesund, ihr da draussen!! Und hört beim Video oben ganz gut zu.