Steuerungsgruppe „Green Church“ nimmt Arbeit auf

Im Rahmen des diesjährigen Gremienweekends haben die Gremien der Katholischen Kirchgemeinde Region Rorschach beschlossen, die Kirchgemeinde nachhaltiger zu führen. Dafür wurde eine Steuerungsgruppe eingesetzt. Unter dem Namen „Green Church“ und unter dem Vorsitz von Kirchenverwaltungsrat Markus Baumgartner hat die Steuerungsgruppe nun die Arbeit aufgenommen. In einer ersten Sichtung des sehr breiten Themas wurden an der ersten Sitzung mögliche Handlungsfelder erarbeitet und diese den drei Kernthemen Beschaffung, Investition und Verhalten zugeordnet. Mit diesen Aufzählungen wird die Steuerungsgruppe nun weiterarbeiten und im Rahmen der nächsten Zusammenkünfte konkrete Massnahmen definieren.

Das Beitragsbild zeigt die Steuerungsgruppe „Green Church“ mit Vertretern aus allen Gremien, v.l.n.r. Ludiwig Buob (Pfarreirat Rorschach), Claudia Späth (Drehscheibe Untereggen), Wieland Frei (Pastoralteam), Cosima Eigenmann (Pfarreiteam Mauritius), Markus Baumgartner (Kirchenverwaltungsrat, Vorsitz), Tomo Bilic, (Pfarreirat Rorschach). (pd)