Nach einem halben Jahrhundert ist Ende Jahr Schluss

Rorschach verliert ein weiteres Fachgeschäft. Die Thür AG an der Signalstrasse 21 schliesst Ende Dezember seinen Türen. Ab dem kommenden Dienstag beginnt der Total-Ausverkauf.

Der Name Thür ist in Rorschach mit dem Haushaltswarengeschäft verbunden. Was 1932 mit der Gründung der Eisenwarenhandlung Bischof durch Paul und Rosa Bischof begann führte 1969 mit der Übernahme durch Erwin und Pia Thür zum heutigen Namen. Der heutige Geschäftsinhaber Urs Thür trat 1972 dem Familienbetrieb bei und erlebte bereits ein Jahr später die komplette Modernisierung der Ladeneinrichtung.

«Goldener Anker» erhalten

Nach der Gründung der Thür AG 1982 übernahmen Urs und Judith Thür 1986 die Geschäftsführung. Es folgte ein weiterer Um- und Ausbau der Geschäftsräume (1988/89) und vor rund sechs Jahren eine Anpassung des Sortiments mit einem Schwerpunkt auf die Bereiche «Küche, Freizeit, Wohnen». Ihr Wirken im Gewerbe und auch ihr unermüdliches Engagement in anderen Bereichen wurde im Juni 2014 mit der Verleihung des «Goldenen Ankers» durch den Gewerbeverein Rorschach geehrte.

Keine Nachfolgeregelung

«Wir haben viel erlebt in all den Jahren, immer zusammen mit einem motivierten und kompetenten Mitarbeiterteam. Es wurden auch Lehrlinge im Verkaufsberuf ausgebildet. So gesehen blicken wir auf eine interessante, abwechslungsreiche, herausfordernde und erfolgreiche Zeit», sagen Urs und Judith Thür. Die Freude am Beruf und der Kontakt zu den Kunden waren ihre ständigen Begleiter und so sind auch neue Freund- und Bekanntschaften entstanden.

Bildlegende (v.l.): Michèle Thür-Federer, Jeannette Wallner, Judith und Urs Thür. (Bild: pd)

Altersbedingt stand die Regelung der Nachfolge an. «Trotz intensiver Suche hat sich diesbezüglich keine Lösung angeboten. Deshalb haben wir nun die Schliessung des Geschäftes auf den 31. Dezember 2019 beschlossen. Kein leichter Entscheid für uns, aber nach reiflicher Überlegung der einzig Richtige.» Froh sind Urs und Judith Thür auch darüber, dass die langjährige Mitarbeiterin Jeannette Wallner bereits wieder eine Stelle im Detailhandel gefunden hat. Sie hat über 20 Jahre bei der Thür AG gearbeitet.

Total-Ausverkauf

Am kommenden Dienstag, 20. August, beginnt der Total-Ausverkauf mit einer 30%-Ermässigung auf das ganze Sortiment. Davon ausgenommen sind lediglich die Big Green Egg-Keramikgrills, Holzkohle und Gas. Zudem machen Urs und Judith Thür darauf aufmerksam, dass offene «Thür-Gutscheine» rechtzeitig eingelöst werden.

Für Fragen, Beratungen und Verkauf zu Big Green Egg-Keramikgrills, Glatz Sonnenschirme und Kaba mechanische Schliesstechnik, steht die Thür AG weiterhin zur Verfügung. Bestellungen aus dem übrigen Sortiment werden, wenn möglich, ebenfalls ausgeführt. (pd)




Kommentar hinterlassen zu "Nach einem halben Jahrhundert ist Ende Jahr Schluss"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*