397.10: Der kritische Punkt am Bodensee ist erreicht

Rorschach hat eine stürmische Nacht hinter sich. Der Regen hat sich auch auf den Wasserstand auf dem Bodensee ausgewirkt. Heute Morgen zeigte die Messstation am Kornhaus am Rorschacher Hafen einen Pegelstand von 397.10 an. Somit ist der kritische Punkt erreicht und der Bodensee eigentlich prallvoll. Das Rorschacher Echo wird diese Entwicklung weiterhin im Auge behalten. Und noch ein Gratistipp für alle Paparazzis: Die Badhütte ist bei diesem Wasserstand ein wunderbares Fotosujet.

Und am Stadtfest haben die Aufräumarbeiten auch begonnen.