Ab heute das ganz spezielle Theatererlebnis im Park

Der Park im Schloss Wartegg präsentiert sich etwas anders als gewohnt. Gestern wurde die Bühne für ein ganz spezielles Theaterspektakel aufgebaut. Von heute bis und mit Sonntag wird Kultur vom Feinsten in einem aussergewöhnlichen Ambiente geboten.

Aline del Torre und Martin del Torre gründeten 2010 die Compagnie Pas de deux. Sie sieht sich in der Tradition der alten Wanderbühnen und der Commedia dell’arte, die von Dorf zu Dorf zogen um Theater und Unterhaltung unter die Leute zu bringen. Mit dem umgebauten LKW und dem Zelt fährt die Compagnie an Orte, wo Theaterkultur nicht von selbst aus dem Boden wächst. Die Stücke wie „Die Glücksgeige“ leben von der lebendigen Form des Theaters. Vor den Augen des Publikums entstehen die verschiedenen Charaktere und erleben gemeinsam mit den Zuschauern die komischen und traurigen Momente ihrer Geschichte. Das Anliegen von Aline und Martin ist es, mit ihren Stücken alle anzusprechen. Komische Szenen, Musik, Akrobatik und Jonglage helfen mit, Alt und Jung zum Lachen und Weinen zu bringen und zum Nachdenken zu bewegen.

Spielplan
Do, 23. Mai, 20:00h Jazzkonzert im Zelt mit dem atmosphärischen „Lyft Trio“ Gastkonzert (ev. 20h)
Fr, 24. Mai, 19:30h „Die Glücksgeige
Sa, 25. Mai, 19:30h „Souvenirs
So, 26. Mai, 11h „Ein Märchen aus der Wunderkiste