„Pianos am See“: Wer hat Lust, die Pianos zu gestalten?

Nach einem inspirierenden und wunderschönen Pianos am See 2018 findet diesen Spätsommer das Projekt erneut statt. Pianos am See wird es auch 2019 wieder geben: Während den Tagen vom 07. – 21. September stehen vier Pianos an ausgesuchten Standorten in Rorschach und eines neu in Rorschacherberg der Bevölkerung bereit zum Bespielen.

Um die Pianos und den öffentlichen Raum zu beleben, suchen die InitiantInnen Künstlerinnen und Künstler in jeglichem Alter, die dabei helfen. Idee und Umsetzung sind vollkommen frei wählbar. Um die Pianos vor allfälligem Regen zu schützen, sollten einzig die Masse von 150 x 130 x 70 cm eingehalten werden.

Wer Interesse hat kann eine kurze Info zur Projektidee, Skizze, Person und einer ungefähren Kostenaufstellung einreichen. Je nach Idee können Beiträge zwischen 200 – 500 Franken gesprochen werden. Die Künstler haben im Anschluss des Projekts die Möglichkeit, das eigen gestaltete Piano zu behalten. Die wichtigsten Details findet man im Flyer unten, ebenfalls die Telefonnummer von Fabian Lüchinger für allfällige Rückfragen.