Stimmbeteiligung liegt jetzt unter Rekordniveau

1’121 RorschacherInnen haben bis heute ihr Wahlkuvert abgegeben. Das entspricht einer aktuellen Wahlbeteiligung von 27,08 Prozent. Bei der Rekord-Abstimmung vom 16. Februar 2016 lag sie zur gleichen Zeit bei 31,72 %. Der Wahlgang vom 19. Mai 2019 liegt also vorderhand nicht mehr auf Rekordkurs, aber immerhin noch 4,76 % über dem langjährigen Durchschnitt.




2 Kommentare zu "Stimmbeteiligung liegt jetzt unter Rekordniveau"

  1. Leider kann ich keinen Butterzopf kaufen, da ich nicht weiss wo der Ort „Töggi“ ist, noch unter welcher Telefonnummer ich eine Reservation vornehmen könnte.

Kommentare sind deaktiviert.