Staatsanwaltschaft hat Auto sichergestellt

Gestern Donnerstagmorgen (25.04.2019), kurz nach 06:30 Uhr, hat eine Patrouille der Kantonspolizei St.Gallen auf der Burghaldenstrasse in Rorschach einen 43-jährigen Autofahrer kontrolliert. Der Mann war ohne Führerausweis unterwegs. Wie sich herausstellte, wurde er vor weniger als einem Monat in fahrunfähigem Zustand kontrolliert und war bereits damals mit einem Führerausweisentzug belegt. Die Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen verfügte die Sicherstellung seines Autos. (pd/kapo.sg)




1 Kommentar zu "Staatsanwaltschaft hat Auto sichergestellt"

  1. Habe schon einmal geschrieben.
    Warum kann man am Brutplatz der Schwäne beim Arion nicht etwas kies hinunterschütten damit das Nest höher ist? Leider ist es vermutlich schon zu spät. Kann dies nicht verstehen. Ein treuer
    Leser Ihrer Nachrichten!!!

Kommentare sind deaktiviert.