Traumhaftes Ambiente rund um den Adventskalender

Gestern wurde auf dem Lindenplatz das zweite Fensterlein geöffnet, welches von Sandra Seger (Bild oben) gestaltet wurde. Das erste Fenster (Bild unten) ging am Samstagabend wegen dem Chlauseneinzug fast ein bisschen unter. Es wurde von Ursi App kreiert.

Die vielen kleinen Tannenbäumchen verzaubern den Lindenplatz in einen fast magischen Ort. Ein traumhaftes Ambiente, was einem da geboten wird.

Heute ist Fensterchen Nummer 3 an der Reihe. Es wurde von der Familie Zwissler-Camenzind erstellt. Unter dem Motto „Sing mein liebstes Weihnachtslied“ gestaltet der Damenchor Helvetia den Abend.