Es herrscht ein absolutes Feuer- und Feuerwerksverbot !!

Gestern hat der Kanton reagiert und auf den Webseiten von Rorschach, Goldach und Rorschacherberg ist das Verbot publiziert. Man tut also gut daran, folgende Weisungen ernst zu nehmen.

Es ist ab sofort untersagt, …

  • Feuer jeglicher Art im Freien zu entfachen.
  • Feuerwerk (Raketen, Vulkane, Böller etc.), Höhenfeuer und Himmelslaternen zu zünden.
  • brennende Zigarettenstummel und Streichhölzer wegzuwerfen.
  • Holzkohlegrills zu gebrauchen.
  • Kerzen im Freien anzuzünden.

Ausserhalb der Wälder dürfen Gas- und Elektrogrills genutzt werden, wenn diese auf nicht brennbarem Untergrund stehen und der Abstand zu brennbaren Materialien gewährleistet ist. Es gilt, die nötige Vorsicht walten zu lassen. Erlaubt bleiben kommunale Grossfeuerwerke auf Seen, sofern der Abstand zum Ufer mindestens 350 Meter beträgt. Und genau diese Erlaubnis trifft für das Feuerwerk heute Abend vor der Arionwiese zu. Es lohnt sich also, heute so ab ca. 22.20 Uhr an der Rorschacher Seepromenade zu sein.