Auslöser ist die warme Witterung und die Trockenheit

Die Platanen ‚Platanus x hispanica‘ am Rorschacher Seeufer fallen auf. Jetzt erst recht.  Für das Rorschacher Echo Grund genug, bei einem Profi nachzufragen. Und der Chef der Stadtgärtnerei, Walter Moser, weiss, was da bei den Platanen aktuell Sache ist. „Die äusserste Schicht/Rinde bei der Platane besteht nicht wie bei anderen Bäumen aus einer Ringelborke, sondern aus Schuppen. Das Wachstumsgewebe ist bogenförmig angelegt und bildet einzelne Sektoren, daher kann sich diese in Platten ablösen. Bedingt durch die warme Witterung und der entsprechenden Trockenheit lösen sich in diesem Sommer besonders viele Platten an den Stämmen und geben den Bäumen täglich ein anderes Bild“.

Kommentar hinterlassen zu "Auslöser ist die warme Witterung und die Trockenheit"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*