Simon Vitzthum am Start zum Cape Epic 2018

Heute beginnt in Südafrika mit dem Cape Epic 2018 das wichtigste Mountainbike-Etappenrennen der Welt. Es wird nicht ganz zu Unrecht auch als die „Tour de France“ des Mountainbikens bezeichnet. 658 Kilometer und 15000 Höhenmeter müssen die Fahrer dabei in acht Tagen abstrampeln – durch heiße Steppen und über steile Pässe fahren und allen Gefahren trotzen. Der Regen, der in Minuten gut fahrbare Pisten in Schlammbäder verwandelt, ist nicht zu unterschätzen. Doch wer hier den Sieg holt, dem winken ewiger Ruhm und der Titel des inoffiziellen Weltmeisters der Etappenrennen. Mit dabei ist Simon Vitzthum, der bei bischibikes in Rorschach arbeitet und dieses Jahr das Rennen in Südafrika bestreitet, an welchem vor einem Jahr sein Chef Christof Bischof mitgefahren ist. Der Start von Simon Vitzthum und seinem Partner Martin Fanger aus Genf ist um 13.04 Uhr unserer Zeit.