Heute Emporenkonzert in der Kolumbanskirche

Heute Sonntag, 5. November 2017, ab 17 Uhr. Auf dem Programm dieses Konzertes stehen sehr selten zu hörende Kompositionen für die Besetzung  Baß, 2 Violinen und Orgel: die beiden großen Kantaten „Mein Herz ist bereit“ und „De profundis clamavi“  des Buxtehude-Schülers Nicolaus Bruhns, die Kantate „Ich bin eine Blume zu Saron“ von Dietrich Buxtehude und die Kantate „O Jesu dulcissime“ von Franz Tunder.  Dietrich Buxtehude seinerseits war Schüler, Schwiegersohn und Amtsnachfolger von Franz Tunder im Amt des Lübecker Marienorganisten und Director Musices Mare Balticum. Ergänzt wird dieses großartige und stimmige  Programm mit Orgelwerken von Nikolaus Bruhns und Dietrich Buxtehude sowie Kompositionen für 2 Violinen von Georg Philipp Telemann und Johann Pachelbel.

Prof. Clemens Morgenthaler

Die Ausführenden sind Experten auf dem Gebiet der Alten Musik mit internationalem Renommee:  Prof. Clemens Morgenthaler – Baßbariton; Ingrid Loacker und Susanne Mattle – Barockviolinen, Franz Pfab – Orgel.