Die Abstiegsplätze spürt man im Nacken …

Die 2. Liga-Mannschaft des FC Rorschach-Goldach 17 steht unter Druck. Alles andere als ein Sieg im heutigen Heimspiel gegen Weinfelden-Bürgeln bringt das Team nicht vom Tabellenende weg. Nachdem der FC RG 17 die drei letzten Auswärtsspiele (Abtwil-Engelburg, Sirnach, Bronschhofen) in folge mit jeweils einem Tor Unterschied verloren hat, müssen vorerst die nötigen Punkte zu Hause auf der Sportanlage Kellen geholt werden. Dies zeigt nämlich die Tabellenlage vor dem äusserst wichtigen Heimspiel gegen den FC Weinfelden-Bürglen, welcher mit nur drei Punkten Rückstand auf die Einheimischen auf dem zweitletzten Tabellenplatz und somit auf einem Abstiegsrang steht. Nach dem Weinfelden-Bürglen Spiel steht der schwere Gang am Sonntag, 29.10.17 (14.30 h) gegen das Zweitplatzierte Calcio Kreuzlingen an. Als Schluss der Herbstrunde folgt dann noch das Heimspiel gegen den FC Uzwil 2, welches ebenfalls unbedingt gewonnen werden muss, ansonsten die Mannschaft um Trainer David Gonzalez in eine unruhige Winterpause gehen wird.

Die weiteren Spiele mit FC RG 17-Mannschaften: