Mit den Kandidierenden auf Tuchfühlung

IMG_0462

01-Wahlmobil

Morgen Freitag haben die Rorschacher Stimmberechtigten die Möglichkeit, die Kandidierenden für die Stadtwahlen vom 25. September auf zwei markanten Plätzen der Stadt etwas genauer unter die Lupe zu nehmen. Die SP lädt auf eine Lounge auf dem Kabisplatz ein, wo Guido Etterlin, Ariane Thür-Wenger und Rebecca Häner gerne Auskunft über Ideen und Vorstellungen in den angestrebten Ämtern geben. Diese Veranstaltung direkt am See findet zwischen 18 und 20 Uhr statt.

01-SP Flyer 1 01-SP Flyer 2

Bereits ab 16.30 Uhr bestreiten die Kandidierenden der bürgerlichen Parteien eine Wahlbar auf dem Trischliplatz. FDP, CVP, SVP sowie Rorschach plus betreiben diese Wahlbar und laden ebenso zum Austausch mit all ihren Kandidatinnen und Kandidaten ein. Da wird man also vermutlich Thomas Müller, Ronnie Ambauen, Stefan Meier, Debi Angehrn, Reto Källi, Gregor Loser, Giuseppa Guerreri, Valentin Meichtry, Marcel Müller, Roald Aebischer, Markus Hammerschmidt, Dani Zwissler und Michèle Thür-Federer antreffen. Angesichts dieser grossen Anzahl an Kandidierenden ist der Stand auf dem Trischliplatz bis 20.30 Uhr geöffnet.

01-Wahl 1

01-Wahl 2

01-Wahl 3

Für das Rorschacher Wahlvolk eine der wenigen Chancen, mit einem kleinen Spaziergang den Grossteil der zur Wahl stehenden Personen näher kennen zu lernen. Und für alle Kandidierenden vielleicht auch die grosse Gelegenheit, sich nach diesen Veranstaltungen bilateral zu treffen. So zwischen Trischliplatz und Kabisplatz gibt es noch die eine oder andere Kultbeiz, wo statt einem Podium vielleicht noch ein Bargespräch möglich wird. Selbstverständlich miteinander …