KOGO Montagen/Holzbau übernimmt Holzbau Gübeli

KOGO Montagen & Holzbau GmbH hat per 1. September 2021 die Holzbau Gübeli GmbH übernommen. Das Beitragsbild zeigt v.l.: Oliver Gjorgiev, Pascal Kohlbrenner (beide KOGO GmbH), Niklaus Gübeli (Holzbau Gübeli GmbH). Das Rorschacher Echo hat nachstehende Medienmitteilung erhalten:

„Der Ursprung der Holzbau Gübeli GmbH liegt im Jahr 1986 als Niklaus Gübeli als Geschäftsführer eine Filiale der damaligen Firma Rutishauser eröffnete. Im Jahr 2000 übernahm Gübeli die Firma Rutishauser und die heutige Holzbau Gübeli GmbH wurde gegründet. Das Unternehmen ist stark in der Region verankert. Die Zimmerei hat aufgrund ihrer Qualitätsarbeit und flexiblen Kundenbedienung einen guten Namen gemacht. Die zahlreichen Referenzen zeugen von einem hochseriösen Betrieb mit ausgezeichnetem Leistungsausweis.

Im Pensionsalter angekommen, stellte sich Niklaus Gübeli die Frage der Nachfolgeregelung. Eine der wenig verbliebenen Zimmereien in unserer Region muss erhalten bleiben, genauso wie die Arbeitsplätze und das Know-how im Betrieb – darüber waren sich Niklaus Gübeli und die Inhaber der KOGO Montagen & Holzbau GmbH – Pascal Kohlbrenner und Oliver Gjorgiev – einig. Die gemeinsame Freude am Handwerksberuf gaben den Ausschlag zur Übernahme der Holzbau Gübeli GmbH durch die KOGO Montagen & Holzbau GmbH. Niklaus Gübeli wird weiterhin mit einem Pensum im Betrieb mitwirken, worüber die neuen Inhaber sehr erfreut sind. Sämtliche Mitarbeiter werden übernommen. Auch künftig wird die Holzbau Gübeli GmbH seiner gesellschaftlichen Verantwortung gerecht und Ausbildungsort für die Berufslehre als Zimmermann bleiben.

Durch eine breite Dienstleistungs- und Produktepalette werden komplexe Neu- und Umbauten aus einer Hand realisiert. Zusammen in die Zukunft: Ihr kompetenter Partner für sämtliche Holzbau- und Montagearbeiten, KOGO Montagen & Holzbau GmbH + Holzbau Gübeli GmbH!“ (Text/Bild: pd)




Kommentar hinterlassen zu "KOGO Montagen/Holzbau übernimmt Holzbau Gübeli"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*