Unser Stadtrat denkt bereits an den Sommer …

Gestern hat die Stadtkanzlei Rorschach noch nachstehende Medienmitteilung verschickt:

Vermietung Herberge und Restaurant Strandbad Rorschach

Im Herbst des letzten Jahres hat der Stadtrat entschieden, die Herberge und das Restaurant des Strandbads Rorschach an einen Dritten zu vermieten. Das Strandbad selber soll jedoch bei der Stadt Rorschach verbleiben und von ihr betrieben werden. So kann die Stadt Rorschach direkt Einfluss auf die Qualität des Strandbades nehmen und die Attraktivität am Betrieb der Herberge und des Restaurants durch einen Dritten kann gesteigert werden.

Ende Oktober 2020 wurde die Vermietung der Herberge und des Restaurants zur Bewerbung öffentlich ausgeschrieben. Der Stadtrat durfte in der Folge mit Genugtuung feststellen, dass eine stattliche Anzahl an Bewerbungen auf die Ausschreibung hin eingegangen ist.

Anlässlich seiner letzten Sitzung hat der Stadtrat die Herberge und das Restaurant des Strandbads Rorschach an die in der Region ansässige KONPLANUM RLG GmbH, Rorschacherberg, zur Miete vergeben. Gesellschafter und Geschäftsführer ist Reto Lütschg, welcher in Rorschacherberg wohnt und eine langjährige Erfahrung in der Konzeption, Planung und Umsetzung von Anlässen aufweist.

Der Mietvertrag, mit Beginn ab 1. April 2021, sieht eine Vertragsdauer von drei Jahren vor. Er enthält eine Option zu einer Vertragsverlängerung um weitere drei Jahre. Neben einer Grundmiete sieht der mit der KONPLANUM RLG GmbH ausgehandelte Mietvertrag auch eine variable Mietkomponente aus der Beherbergung und aus der Restauration vor.

Der Stadtrat ist davon überzeugt, dass Reto Lütschg aufgrund seiner bisherigen Tätigkeiten und Erfahrungen die Fähigkeiten und Fertigkeiten mitbringt, den anspruchsvollen Aufgaben eines Gastgebers mit der nötigen Herangehensweise gerecht zu werden und freut sich auf die Zusammenarbeit mit ihm.

Bereits Ende des letzten Jahres hat der Stadtrat für den Badebetrieb einen erfahrenen Fachmann in der Person von Christian Schmuki gewinnen können. Als Betriebsleiter für das Strandbad wird er in enger Zusammenarbeit mit Reto Lütschg für das Wohl der Badegäste und Touristen im Strandbad Rorschach verantwortlich sein. Das Beitragsbild oben zeigt v.l.n.r.: Stadtpräsident Robert Raths, Christian Schmuki, Reto Lütschg anlässlich der Übergabe.

Baubewilligungen erteilt

  • Andreas Hinder, Rorschach, für Projektänderung Grenzüberbau zu Ersatz Anbau Nord an der Dufourstrasse 20;
  • Abib Veseli, Rorschach, für Ersatz der Fensterläden 1. und 2. OG an der Kirchstrasse 53.

Der Stadtrat hat ausserdem

  • von verschiedenen Baubewilligungen, welche im Meldeverfahren durch den Leiter des Bereichs Bau und Stadtentwicklung erteilt wurden, Kenntnis genommen;
  • die bis anhin befristeten Arbeitsverhältnisse von Patric Brauen, Leiter Informatik, und Albijona Thaci, Sachbearbeiterin Finanzverwaltung, in unbefristete umgewandelt;
  • für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung ein neues Reglement über den Einsatz von Informatikmitteln in der Stadt Rorschach verabschiedet;
  • vom Tätigkeitsbericht 2020 der Pilzkontrollstelle Kenntnis genommen und dabei der Kontrolleurin den besten Dank ausgesprochen. (Text/Bild: pd sk)