Neue Präsidentin für die regionale Hospizgruppe

Christine Flüeler wird neue Präsidentin der Hospizgruppe Rorschach/Rorschacherberg. Auf Januar 2021 übergibt Monica Wegmann nach sieben Jahren Verantwortung und Leitung der regionalen Hospizgruppe an ihre Kollegin.

Seit 15 Jahren leisten Freiwillige den wertvollen Dienst an schwerkranken und sterbenden Menschen, welche sich wünschen in der letzten Lebensphase nicht alleine gelassen zu werden. Den Hospizfrauen, zurzeit sind keine Männer in der Hospizgruppe tätig, ist es ein Anliegen, mit wachsamem Dasein und unter Achtung von Würde und Selbstbestimmung Sterbenden beizustehen. Diese Begleitungen finden in Institutionen sowie auch privat zu Hause statt und entlasten damit auch Angehörige, Freunde, Pflegende.

So will der freiwillige Hospizdienst dem sterbenden Menschen das Gefühl geben, dass seine Bedürftigkeit am Ende des Lebens einen Wert hat, kostbar ist, dass sie gesehen und geteilt werden darf. Die Hospizfrauen sind froh, zusammen mit den Einsatzleiterinnen und Christine Flüeler als neue Präsidentin weiterhin ihren stillen Dienst leisten zu dürfen.

Kontakt: Christine Flüeler, Schönbrunnweg 4, 9400 Rorschach, Telefon Privat 078 661 19 59, Einsatzleitung 079 825 53 11. (Text/Bild: pd)