Raiffeisenbank: 2700 an der Abstimmung beteiligt

Aufgrund der Situation rund um die Ausbreitung des Coronavirus hat sich der Verwaltungsrat und die Bankleitung, mit Mitteilung an die Genossenschafter im April 2020, dazu entschieden, die geplante Generalversammlung abzusagen und eine schriftliche Abstimmung gemäss der Covid-Verordnung des Bundesrates durchzuführen. Sämtliche Mitglieder der Raiffeisenbank Region Rorschach waren eingeladen, Ihre Stimme zu den einzelnen Geschäften bis zum 25. Mai 2020 schriftlich abzugeben.

Die Auszählung der Stimmen erfolgte am 26. Mai 2020. Der Verwaltungsrat bestätigte in der Folge das Resultat. Ernst Locher, Vorsitzender der Bankleitung ist sehr erfreut, dass über 2‘700 Genossenschafter die Möglichkeit nutzten, an der Abstimmung teilzunehmen. Die Stimmbeteiligung war somit um einiges höher als an einer Generalversammlung.
Es ist erfreulich, dass alle Anträge des Verwaltungsrates stattgegeben wurden. Die Traktanden über die Genehmigung der Bilanz- und Erfolgsrechnung, der Verzinsung der Anteilscheine zu 6 % und der Entlastung der Organe wurden mit überwältigendem Mehr gutgeheissen. Auch die Anträge zur Statutenrevision wurden mit einer 2/3 Mehrheit bzw. 75 % der abgegebenen Stimmen angenommen. Somit werden die Statuten der Raiffeisenbank Region Rorschach entsprechend geändert.
Die detaillierten Abstimmungsergebnisse können auf der Homepage der Raiffeisenbank Region Rorschach  abgerufen werden. Ein grosses Dankeschön den freiwilligen StimmenzählerInnen aus dem Kreise der Genossenschaft (Beitragsbild oben; Vorne v.l.n.r. Remo Bruggmann, Margrit Riedener, Sonja Schär, Roland Rutz Hinten v.l.n.r. Ernst Locher, Monika Egger, Lisa Egger, Carmen Matter). Die Verantwortlichen der Raiffeisenbank Region Rorschach freuen sich, im nächsten Jahr wiederum eine traditionelle Generalversammlung durchzuführen. Sie sind davon überzeugt, dass so der Raiffeisengedanke auch in Zukunft weiter gepflegt wird. Die Versammlung findet voraussichtlich am Donnerstag, 8. April 2021 statt.

Über die Raiffeisenbank Region Rorschach
Die Raiffeisenbank Region Rorschach entstand aus der Fusion zwischen den Raiffeisenbanken Goldach und Rorschacherberg-Thal im Jahr 2019. In den Bankstellen in Rorschach und Goldach arbeiten 47 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, 5 davon sind in Ausbildung. Die Bank weist eine Bilanzsumme von rund 1.1 Milliarden Franken aus und zählt 17‘000 Personen zu ihren Kundinnen und Kunden. Davon sind rund 12‘000 als Genossenschafterinnen und Genossenschafter Mitbesitzer der Bank. (Text/Bilder: pd)