Volkshochschule Rorschach – weiter geht’s am 11. Mai

„Mit Corona haben wir einiges verloren , aber auch vieles sehr schnell neu entwickelt“, schreibt Regina Ferraro, Kommunikationsverantwortliche der VHR. „Es geht bei der VHR weiter und wir müssen uns an dem orientieren, was wir noch haben und darauf optimistisch aufbauen“.

Ab Montag, 11. Mai 2020 wird die VHR mit den Sprachkursen mit 4 TN und einer Lehrperson den Betrieb wieder aufnehmen. Andere Kleingruppenkurse, z.B. Bewegungs- und Kreativkurse mit 5 Personen werden noch nicht durchgeführt. Bei diesen Kursen ist es sehr schwieri,g die Sicherheitsmassnahmen, insbesondere die Abstände, einhalten zu können. Das VHR-Team ist sich der Verantwortung bewusst und wartet somit bis am 8. Juni 2020, um diese Kurse wieder zu eröffnen!

Die Krisensituation hat auch die VHR hart getroffen, denn alle aktuellen Kurse wurden abgebrochen und geplante Kurse abgesagt oder auf spätere Termine verschoben. Diue VHR freut sich über das grosse Entgegenkommen vieler Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer, die ihre Buchungen stehen lassen und später die Kurse besuchen möchten. Diese Zusagen geben den Kursleitungen auch Aussicht auf Arbeit nach den Sommerferien. Das Team dankt allen, die die VHR in der schwierigen Zeit unterstützt haben und freut sich auf ein kleines Stück «Normalität» am nächsten Montag. Mit einer «Einzelmitgliedschaft von CHF 60.00 pro Jahr» kann man die VHR direkt unterstützen.