Ein Jazzduo mit Weltformat – heute auf Schloss Wartegg

Das Jazz-Duo JC Cholet & Matthieu Michel hat Weltformat – Matthieu Michel ist Preisträger des Schweizer Musikpreises 2016, der französiche Pianist JC Cholet überzeugt am Flügel durch grosse Klangräume und im subtil Impulse vermittelnden Wechselspiel als Begleiter. Zu hören sind beide heute Sonntag, 8. Dezember 2019, ab 17 Uhr im Schloss Wartegg in Rorschacherberg.

Der Kulturverein Schloss Wartegg präsentiert mit dem Jazz-Duo JC Cholet und Matthieu Michel zwei eigenständige Jazzgrössen, die ihren Weg unverwechselbar und konsequent verfolgt haben – oft auch als Duo. Matthieu Michel am Flügelhorn und Jean-Christophe Cholet am Flügel stehen seit über zwanzig Jahren im musikalischen Dialog: Organisch und subtil, gefühlvoll und samtig das Flügelhorn, weit und lyrisch flirrend die Klangräume des französischen Ausnahmepianisten.

Sowohl Michel wie Cholet sind auf ihren Instrumenten absolute Ausnahmekönner, sie verfolgen ihre eigenen Wege und zählen zur „Weltklasse“ – wenn dies denn so simpel definiert werden könnte.
Matthieu Michel gastierte bereits zwei Mal hier beim Kulturverein mit Susanne Abbühl und mit Thierry Langs Lyoba Ensemble.
Matthieu Michel erhielt 2016 die Auszeichnung Schweizer Musikpreis. Reservation: 071 858 62 62, kultur@wartegg.ch