„Kultur in der Feldmühle“ lockte 2500 Gäste an

„Kultur in der Feldmühle“ hat während 6 Wochen mit einer Vielzahl von Veranstaltungen wieder etwas Leben in die altehrwürdigen Hallen der alten Feldmühle in Rorschach gebracht. Und wie Mitinitiator Richi Lehner gestern gegenüber den lokalen Medien betonte auch mit Erfolg. Rund 2500 Gäste zählten die InitiantInnen insgesamt und sie haben somit das von ihnen selber gesteckte Ziel sogar übertroffen. Ob dieser Event eine Fortsetzung erhalten wird ist aktuell noch völlig offen. Ideen für eine weitere Nutzung anderer alten Feldmühle-Räume sind vorhanden, doch letztlich entscheiden die Grundstückbesitzer, ob so etwas nochmals möglich wird oder nicht. Gemäss Richi Lehner sollen entsprechende Gespräche im Verlauf des Monats November stattfinden. Auch finanziell sieht das Ganze nicht schlecht aus. „Es reicht auf jeden Fall für ein gemütliches Schlussessen mit allen, die uns in dieser Zeit unterstützt haben“, so Richi Lehner. Nachstehend nochmals einige Bilder, die die wunderbare Atmosphäre dieser Veranstaltungen zeigen. Sie wurden allesamt von Richi Lehner aufgenommen.