Silber und Bronce für GETU Staad

Die Geräteriege Staad nahm am Wochenende an den Kantonalmeisterschaft im Geräteturnen in Engelburg statt. Die Geräteturner und Turnerinnen trainieren das ganze Jahr mehrmals wöchentlich für die Wettkämpfe. Damit die Übungen die entsprechenden Schwierigkeitsgrade erfüllen, muss am Boden, Ring, Sprung, Barren und Reck alles perfektioniert werden. Für die Jugendkategorien ist das Highlight der Saison die Kantonalmeisterschaft. Hier kann die Leistung mit den vielen Turnerinnen und Turner vom ganzen Kanton gemessen werden. In diesem Jahr fand die Meisterschaft zum zweiten Mal in Engelburg statt. Das Beitragsbild oben zeigt hinten von links: Lara-Marie Ose, Aryanne Klubertanz, Lara Bodenmann, Jael Giger, Kira Wilde, Joyra Hüssy und vorne von links Amelie Büttel, Géraldine Eppler, Adriana Pilovic, Emilia Lanter, Maja Djuritschek

Bronze in der Kategorie 1:

Adriana Pilovic gelang ein super Wettkampf. Mit 9.65 Punkten am Reck und 9.50 Punkten am Boden schaffte sie die Grundlage zur Bronzemedaille. Geraldine Eppler gelang am Reck eine nahezu perfekte Reckübung und erhielt die Traumnote 9.90 Punkte. Sie verpasste das Podest ganz knapp. Es fehlten nur ein Zehntel. Auf den Plätzen 9 und 13 rangierten sich Kira Wilde und Lara-Marie Ose. Insgesamt nahmen 87 Turnerinnen teil.

K1 Podest: 3. Rang Adriana Pilovic

Bei den zweitjüngsten in der Kategorie 2 schafften es Belinda Tscherne als 5. und Svenja Scherrer als 8. in die Top-Ten. Bei beiden lief es am Sprung und am Reck am besten. Auch hier beteiligten sich knapp 90 Turnerinnen. In der Kategorie 3 konnte sich Marina Bodenmann eine begehrte Auszeichnung erturnen. Auch hier nahmen über 80 Turnerinnen aus dem Kanton St. Gallen teil.

K5 Gruppe: von links: Lena Egeter, Enie Brosch, Kyra Bruggmann, Amira Schmid, Anouk Rohrbach.

In der höchsten Kategorie der Jugend (Kategorie 4) glänzte Sofija Mojsilovic. Sie meisterte den Sprung am besten. Sie erhielt für ihren gehockten Salto hohe 9.55 Punkte. Joeline Furrer verpasste die Auszeichnung lediglich um winzige fünf Hundertstel.

K5 Podest: 2. Rang Kyra Bruggmann.

Für die Turnerinnen der Aktivkategorien war dieser Wettkampf nicht nur eine Kantonale Meisterschaft, sondern die Athletinnen möchten sich für die Schweizermeisterschaft qualifizieren. In der Kategorie 5 zeigte Kyra Bruggmann einen hervorragenden Wettkampf. Mit 9.60 Punkten lief ihr die Bodenübung am besten. In der Schlussabrechnung rangierte sie sich auf dem sensationellen 2. Rang. Lena Egeter konnte ebenfalls über 37 Punkte erturnen und belegte den sehr guten 7. Schlussrang. Auch Enie Brosch und Anouk Rohrbach konnten in die Auszeichnung turnen. Insgesamt waren hier über 90 Turnerinnen gestartet. (Text/Bilder: pd sd)