Eine neue Masseinheit: Eine Runde joggen – um den See

Am letzten Samstag fand der erste Rundume Bodensee statt. Der Lauf mit Start und Ziel in Rorschach führte durch die drei Länder Österreich, Deutschland und die Schweiz. Keine Vorgaben der Streckenwahl, nur eine Vorgabe, den Bodensee zu umrunden. Um 6:02h bei Sonnenaufgang wurden die sieben Teams durch den Organisator Daniel Schmidli um den See geschickt. Nach knapp 160 zurückgelegten Kilometern waren die ersten 4 Runner wieder zurück in Rorschach. Das Team «612 run – A-Team» klatsche sichtlich erschöpft nach 11h und 2 Minuten wieder beim Ausgangspunkt mit Fans und anderen Runnern ab. Das Beitragsbild oben zeigt die Sieger: vlnr: Kevin Thoma (SUI), Felix Zobrist (SUI), Jakub Zivec (CZE), Lena Kopp (SUI).

«Es war einfach unglaublich – die Ersten zu sein, welche anlässlich eines Events laufend den Bodensee umrundet haben», erläuterte Kevin Thoma (Teamcaptain) nach dem Zieleinlauf und freute sich auf das anstehende Erfrischungsbad im Bodensee. “Das Bad im See haben alle Runner verdient – den die Leistungen bei den sonnigen und heissen Bedingungen waren unglaublich. Das Siegerteam ist über die 11h einen Schnitt von 4:13 / Kilometer gelaufen. Das letzte Team erreichte Rorschach wieder um knapp halb 11 Uhr abends und meinte als Erstes noch ganz ausser Atem: „Das nächste Jahr sind wir wieder dabei – danke für das tolle Erlebnis.“

Rundume war bei seiner Premiere ein Teil der Strandfestwochen in Rorschach. Die vielen Zuschauer vor Ort waren fasziniert vom laut Aussagen wahnsinnigen Konzept und haben die Runner beim Zieleinlauf kräftig unterstützt und bejubelt.

Die Resonanz bei den Teams und den vielen Besuchern der Strandfestwochen vor Ort auf das Projekt waren ausgezeichnet, so dass die Veranstalter – die Agentur ProPuls aus St.Gallen – bereits mitgeteilt haben, dass eine Austragung im Jahr 2020 in Planung sei. Hierfür werden nun mit allen Teams Erfahrungen ausgetauscht und so auch weitere Bedürfnisse für eine Weiterentwicklung des Events gesammelt. (Text/Bilder: pd)

Organisator und Initiant Daniel Schmidli, Geschäftsführer ProPuls Projektagentur GmbH.