In einer Woche in Arbon: Stummfilm mit Livemusik

Christof Escher dirigierte u.a. internationale Orchester wie das Tonhalle Orchester Zürich, die Münchner Philharmoniker, das Moskau Symphony Orchestra usw. Er war während 10 Jahren Gastdirigent des Zürcher Kammerorchesters. Nebst dem bekannten Repertoire setzt er sich intensiv für unbekannte und zeitgenössische Werke ein, fördert junge Musiker und schafft durch Verbindung von Musik mit Sprache, Theater und Film, Kontakt zu einem vielschichtigen Publikum.

Sinfonia Ensemble: Anna Brunner, Kristina Brita Honegger Violinen  Muriel Schweizer Viola  Cécile Grüebler Cello  Natan Garcia Kontrabass  Isabell Weymann Flöte, Piccolo  Barbara Tillmann Oboe, Englisch Horn  Christoph Marty Klarinette, Bassklarinette  Alessandro Damele Fagott  Patrik Gasser Horn  Keita Kitade, Markus Graf Trompeten  Andreas Betschart Posaune  Reto Baumann, Felix Eberle, Ken Fiebig Pauken, Perkussion. Das Sinfonia Ensemble besteht aus 16 Berufsmusikern. Jedes Instrument ist nur ein- bis zweimal vertreten.

Die russische Filmlegende Panzerkreuzer Potemkin, von Sergej Eisenstein 1925 gedreht, wurde verschiedentlich als «bester Film aller Zeiten» bezeichnet. Bei seiner Uraufführung wurde dem Film Musik von Beethoven und Tschaikowski unterlegt. Immer wieder wurden verschiedentlich Versuche unternommen, dem aussergewöhnlichen Werk eine adäquate Partitur an die Seite zu stellen.

Armin Brunner hat für seine Neuvertonung 2018 die beiden Sinfonien Nr. 4 und Nr. 11 von Schostakowitsch als Filmmusik verwoben, welche mit dem Gestus des Filmes derart übereinstimmt, dass man zu glauben meint, sie sei speziell für den Panzerkreuzer Potemkin komponiert worden.

Das Konzert mit Stummfilm findet am Freitag, 24. Mai 2019, im Kulturzentrum PRESSWERK, Hamelstrasse, vis-à-vis Bahnhof Arbon statt. Das Programm sieht wie folgt aus: 19.00 Uhr – Einführung durch Christof Escher / 19.30 Uhr Saalöffnung. 20.00 Uhr  Konzert mit Stummfilm, ohne Pause, 21.30 Uhr  Kontakte mit den Aufführenden, Presswerk-Gastronomie offen.

Vorverkauf: Arbon Tourismus, 071 440 13 80, www.arbontourismus.ch; Presswerk-Gastronomie Arbon, 071 446 04 23, www.presswerk-arbon.ch; Fr. 35.– / 10.– Schüler  –  unnummerierte Plätze. Die Einzigartigkeit dieses Anlasses besteht in dreierlei Hinsichten darin, dass

  • Christof Escher, als international bekannter Dirigent im Presswerk Arbon einen Stummfilm dirigiert, er ist angetan von der Athmosphäre des Presswerkes und möchte vermehrt dort auftreten.
  • dass durch die professionellen MusikerInnen jedes Instrument nur einmal vertreten ist (ausser Perkussion).
  • dass mit der russischen Filmlegende Panzerkreuzer eine Neu-Vertonung musiziert wird von 2018, arrangiert durch den Schweizer Komponisten Armin Brunner Zürich.