Gestern hatte Rorschach für kurze Zeit 2 neue Glöckner

Seit gestern wird die Glocke am Jakobsbrunnen wieder per Hand geläutet. Glöckner Jürg Keel war es vorbehalten, die neue Saison einzuläuten. Und da es der Zufall wollte, dass mit Guido Etterlin und Röbi Raths gleich zwei Kandidaten für das Amt des Stadtpräsidenten vor Ort waren, erstaunt es auch nicht, dass sich beide noch für einige Schläge als Glöckner versuchen konnten. Noch eine ganz spezielle Überraschung hatte Guido Etterlin parat, der Jürg Keel noch einen Korb mit einer Flache Wein und einem Brot in Form einer Jakobsmuschel überreichte. „So als Wegzehrung auf dem Jakobsweg“, scherzte Etterlin. Jürg Keel bedankte sich im Namen aller GlöckerInnen beim Hotel Mozart für den feinen Apéro und beim ebenfalls anwesenden Stapi Thomas Müller für dessen Bezahlung.

Hier noch einige Schnappschüsse vom gestrigen Startanlass:

Der ultimativ passende Snack bei einem Glöckner-Apéro …