Für die grosse Wasserweihe frieren orthodoxe Serben

Nicht schlecht staunten gestern Passanten beim Arion, als man junge Männer dabei beobachten konnte, wie sie in das kalte Wasser des Bodensees stiegen. Um 14 Uhr fand das christlich orthodoxe Theophanie-Schwimmen statt. Die Theophanie, auch grosse Wasserweihe genannt, wird zum Gedenken an die Taufe Jesu abgehalten. Es brauchte schon einige Überwindung, um bei diesen eisigen Temperaturen zum  Holzkreuz vor der Badhütte zu schwimmen. Hier einige Schnappschüsse und zwei kleine Videomitschnitte.