Letzte Woche für die „Biosphera Equilibrium“

Noch bis und mit Freitag kann man am Rorschacher Kabisplatz das internationale Forschungsprojekt besichtigen. Ganz interessant könnte sein, wenn die Stadt am Mittwoch zeigt, wie sie das Kornhaus und das Hafenareal entwickeln will. Das wäre dann sozusagen live vor Ort. Und hier noch ein Link zu einem Beitrag in TVO.

 




1 Kommentar zu "Letzte Woche für die „Biosphera Equilibrium“"

  1. Sonja Stivanello | 17. Dezember 2018 - 16:43 um 16:43 |

    Vielen Dank für die die schönen Bilder vom Rest. Heimat in Goldach.
    Mit freundlichen Grüssen
    Sonja Stivanello

Kommentare sind deaktiviert.