Einer von vielen Bräuchen zum Jahreswechsel

Heute in drei Wochen ist Silvester. Die letzte Fahrt im Jahr führt Gross Reisen immer nach Urnäsch. Das Brauchtum der Urnäscher Silvesterkläuse, das seit über 200 Jahren belegt ist, hat sich im Verlaufe der letzten Jahrzehnte vom Betteln in einfachster Maskierung zu einer kunstvollen Angelegenheit entwickelt. Heute tragen die Kläuse Gewänder und Masken, deren Herstellung einen riesigen Aufwand erfordert. Abfahrt in Rorschach ist um 7.45 Uhr.

Gross Reisen ist Rorschacher Echo-Partner.