Chinder-Christbaum in Print-Ausgabe von 20 Minuten

Die Idee vom ersten Chinder-Christbaum in Rorschach hat sogar die Redaktion von 20 Minuten aufgenommen (in der heutigen Print-Ausgabe auf Seite 5). Die Bilder unten beweisen, dass das kleine Bäumchen auch den ersten kleinen Sturm letzte Nacht unbeschadet überstanden hat. Und jetzt liegt es an den Kindern, ihren Christbaum am Rorschacher Hafen beim Kabisplatz bis Weihnachten zu verzieren. Vorgaben gibt es keine. Die Kreativität der Kinder darf voll zur Geltung kommen. Erwachsene haben da nichts verloren. Die Initianten haben das kleinen Plätzchen kurz und bündig zum „Kinder-Hoheitsgebiet“ erklärt.

Kommentar hinterlassen zu "Chinder-Christbaum in Print-Ausgabe von 20 Minuten"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*