SP nominiert Guido Etterlin zum Stapi-Kandidaten

Das war absehbar: Die SP Rorschach Stadt am See hat an ihrer gestrigen Nominationsversammlung Guido Etterlin zum Kandidaten für das Amt des Stadtpräsidenten bestimmt. Rund 40 Mitglieder sind erschienen und haben am Schluss Guido Etterlin einstimmig und mit grossem Applaus ins Rennen geschickt. Somit werden die RorschacherInnen sicher eine Auswahl haben. Neben Guido Etterlin ist bereits der FDP-Kandidat Röbi Raths als Kandidat bekannt. Weitere mögliche Kandidaten müssen ihre Unterlagen bis am 18. März 2019 in der Stadtkanzlei deponieren. Die Wahl erfolgt am 19. Mai 2019. Das wäre dann heute in 183 Tagen …

„Heute hat mich die sozialdemokratische Partei an einer überwältigend gut besuchten Veranstaltung einstimmig für den Wahlkampf nominiert. Für die Rorschacherinnen und Rorschacher wird es also eine Auswahl geben. Bereits vor zwölf Jahren wurde ich zum Schulratspräsidenten und damit zum Mitglied des Rorschacher Stadtrats gewählt. Gemeinsam mit dem Schulrat darf ich die Geschicke unserer gut aufgestellten Schule verantworten. Der Umbau Rorschachs von einer ehemaligen Industriestadt in eine lebendige Wohn- und Arbeitsstadt ist voll im Gange. Diese Entwicklung geht weiter. Ich werde auf Qualität und Nachhaltigkeit setzen. Wichtig dabei sind Lösungen für veraltete Bausubstanz und verbesserte Rahmenbedingungen für den Detailhandel im Zentrum. Aufgrund unserer wichtigen Zentrumsfunktion dürfen wir das Ziel einer Stadt am See nicht aus den Augen verlieren“, sagte er gestern Abend. Die offizielle Medienmitteilung der SP folgt.