Heute geht im Treppenhaus die Post so richtig ab

Das schwedische Trio bringt mit wummernder Bass-drum, dreckiger Slide-Gitarre und Weltschmerz-Mundhar­monika schwerster Blues Rock in die Ostschweiz. “In ihrer Musik besinnt sich das Dreigespann aufs Wesentliche: Zwei dreckige Gitarren und ein rumpeliges Schlagzeug liefern die Grundlage für die Ausflüge, mit denen Sänger Erik Jacobs seine Hörer in lyrische Unterwelten entführt. Ein Höllenritt sonder­gleichen.”

Mad Nad Bo ist die erste Band unter der Leitung der Sängerin Nadine Schwizer aka Nad. Ihre Gesangs­me­lodien werden begleitet von Sandro Jordan an der Gitarre und Annie Mumford aka Cherry T, am Schlagzeug. Nad ist das schlagende Herz dahinter und Namensgeber von Mad Nad Bo. Sie liebt Jazz, sie liebt Blues, sie liebt ihre Musik so, wie sie sein sollte: ehrlich und echt. (Text/Videos: HP Treppenhaus)