Einige Veränderungen in der Galerie im Hauptbahnhof

Neuer Name, neue Künstler, neuer Wind in der Galerie im Hauptbahnhof Rorschach: Am See und über dem See – eine neue Folge von Ostschweizer Kunst: Adrian Keller aus Rorschach und Gerry Züger aus Speicher zeigen ihre Werke in der neugetauften Galerie ATELIER Gleis 17 (vormals ART Galerie).

Die Initiantinnen Esther Bleiker (Töpferei im Bahnhof) und Sonja Wicki (schmuckwerke) produzieren Keramik und Schmuck in ihren zwei Werkstätten, die in der Galerie untergebracht sind. Daneben organisieren sie unter dem Label „Kunst im Bahnhof“ wechselnde Kunstausstellungen und überraschen neu mit einem Pop-up Shop. Das Angebot beinhaltet ausschliesslich handgemachte Produkte von ausgewählten Gestalterinnen. Nun findet man im Hauptbahnhof Rorschach eine wunderbare, originelle Auswahl an Aromaprodukten, Filzkreationen, Seidenschals und Dekoartikeln. Neben dem idealen Mitbringsel oder passenden Geschenk gibt’s im ATELIER Gleis 17 mit einer neuen Kunstausstellung noch mehr fürs Auge:

Mit Adrian Keller aus Rorschach ist ein hiesiger Künstler vertreten. Er verbindet mit dem Thema „Halte die Balance“ innere Bilderwelten mit äusseren Weltbildern. Der Rorschacher lässt sich gerne vom See inspirieren und erschafft in Farbstift- und Pastellkreidetechnik überaus detaillierte Bilder und filigrane Scherenschnitte. Manch einer wird auf Adrian Kellers Bilder verschiedene Plätze in Rorschach wieder erkennen. Der spezielle Rorschacher-Scherenschnitt „’s isch Rorschach“ ist zu besichtigen!

Die Künstlerin Gerry Züger aus Speicher bringt mittels beeindruckender Technik wunderbare Stimmungen auf die Leinwand. Ihre Bilder entstehen schichtweise mit Acryl, Wachs, Sand, Asche, Papier oder anderen Materialien. Das Motiv steht nicht an erster Stelle, vielmehr geht es der Künstlerin um harmonische Kompositionen. Gerry Züger interpretiert auf eigene Weise die Natur, Jahreszeiten und Landschaften, von fliessendem Licht erweckt.

Die Vernissage findet statt am nächsten Sonntag, 9. September 2018 von 11-17 Uhr. Verwöhnt werden Augen und Gaumen. Herzlich willkommen im ATELIER Gleis 17 in der Schalterhalle des Hauptbahnhofs Rorschach. Dauer der Ausstellung: 9. September – 24. November 2018. Ausstellungsort: ATELIER Gleis 17, Schalterhalle Hauptbahnhof Rorschach, Churerstrasse 17.

Weitere Infos unter:  www.adriankeller.ch | www.kuenstlerarchiv.ch/gerryzuegerwww.eb-keramik.ch | www.schmuckwerke.ch