Strandfestwochen setzen einen kulturellen Ankerpunkt

Die ersten Strandfestwochen wurden gestern Abend beendet. Zurück bleiben zauberhafte Erinnerungen und für viele RorschacherInnen auch die Erkenntnis, einen Teil der östlichen Seepromenade neu entdeckt zu haben. Und bei seinem Rückblick macht Inititator Dario Aemisegger die am meisten erwartete Aussage: „Wir kommen gerne 2019 wieder nach Rorschach. Die nächsten Strandfestwochen sollen vom 31. Juli bis am 11. August 2019 stattfinden“. Insgesamt besuchten knapp 15’000 BesucherInnen die Strandfestwochen. Für ihn sind folgende Punkte wichtig: „1.: Unser Sicherheitsdienst VÜCH verzeichnete keinerlei relevanten Sicherheitsvorkommnisse. 2.: Das Konzept der frei zugänglichen Hafenbar und Hafenbühne mit einmaliger Kulisse und Kollekte für die auftretenden Künstler hat sich bewährt, die Kollekten fielen jeweils sehr grosszügig aus. Das Konzept wird 2019 weiter geführt. 3.: Die täglich kostenlos statt findenden Sunset Yoga Sessions melden Rekordzahlen. Starteten sie in den ersten Tagen mit durchschnittlich 20-30 Teilnehmern, waren nach wenigen Tagen 50-70 Teilnehmer die Regel. Insgesamt haben über 600 Teilnehmer und Teilnehmerinnen die Sunset Yoga Sessions an den Strandfestwochen Rorschach besucht. Die Sunset Yoga Sessions werden 2019 weiter geführt. 4.: Der Jazz Jam mit Claude Diallo, Andy Leumann und Benjamin Leumann sowie diversen Gastmusikern wie beispielsweise Malcolm Green wurde von über 600 Besuchern frequentiert. Das ist Rekord für den Jazz Jam, der seit seinem Bestehen noch nie auf derart grosses Publikums- und Gastmusikerinteresse gestossen ist. Wichtiger als die Zahlen ist zu vermelden, dass der Jam bei feinstem Wetter und Ambiente zur grössten Zufriedenheit aller Beteiligten über die Bühne ging. Der Jazz Jam wird 2019 weiter geführt. 5.:  Das Solarkino feierte an den ersten Strandfestwochen seine Premiere mit vollen Rängen. Das Solarkino wird auch 2019 wieder bei uns zu Gast sein. 6.: Der Stand Up Paddle Anlass „South Beach Classic“ stiess auf guten Anklang, es nahmen über 30 Paddler teil und die Touren wie auch das Testangebot stiess auf reges Interesse. Die South Beach Classic wird 2019 weiter geführt.“

Und weil das Ganze so wunderbar war, hier nochmals einige Bilder, die den einmaligen Reiz dieser Strandfestwochen nochmals Revue passieren lassen. Diese Bilder stammen von Cyrill Schlauri (fotorausch.ch).

Die Strandfestwochen sind Rorschacher Echo-Partner.