Schloss Wartensee verliert sein Wahrzeichen

Der gestrige Gewittersturm hat die alte Blauzeder auf der Nordseite von Schloss Wartensee massiv beschädigt. Ein grosser Teil des geschützten Baumes ist während dem Sturm vor den Eingangsbereich gefallen. Glücklicherweise wurde dabei niemand verletzt. Beim Augenschein heute morgen wurde schnell deutlich, dass die Schäden aus Sicherheitsgründen vermutlich das Fällen des Wahrzeichens des Schlosses notwendig macht. Die entsprechenden Abklärungen laufen bereits.

Sogar ein Bienennest kam noch zum Vorschein.

Ansonsten hatte die Feuerwehr Rorschach-Rorschacherberg gestern nicht viel Arbeit. Nebst diesem Ereignis musste ein weiterer grosser Ast an einem anderen Ort entfernt werden. AdF unserer Feuerwehr halfen dann sogar noch in St. Margrethen mit, die Autobahn beim Rheinpark von den grossen Wassermassen zu befreien.