So werden wir den Springbrunnen nicht mehr sehen

Die Einwasserung des Wasserspiels fand gestern im Hafen beim Bootsverleih Grob statt. Es verbleibt jedoch vorerst im Hafen und wird dort vertäut. So sah man gestern das Wasserspiel in der vollen Dimension einmal aus der Nähe. Die einmal auf heute festgelegte Wiederinbetriebnahme des Wasserspiels beim Arion kann nicht realisiert werden. Der hohe Wasserstand im Januar und die Eiseskälte im Februar haben die parallel nötigen Bauarbeiten erheblich verzögert. Die Inbetriebnahme steht noch nicht definitiv fest. Stapi Thomas Müller hat an der Bürgerversammlung am letzten Dienstagabend angedeutet, dass das Wasserspiel im Mai wieder die Bevölkerung und die Touristen erfreuen soll. Hier einige Schnappschüsse von der gestrigen Einwasserung.