Kurt und Jeanette Ress verabschiedet

Leitung und Mitarbeitende des Generationentreffs Negropont verabschiedeten am letzten Dienstag bei einem Apéro riche das Wirtepaar Kurt und Jeanette Ress.  Martin Göldi,  Leiter der Regionalstelle Pro Senectute Rorschach-Unterrheintal, berichtete über das Entstehen des einzigen Restaurants in der Schweiz, das Pro Senectute mit Freiwilligen führt. Von der Idee bis zur Eröffnung des Generationentreffs am 11. August 2014 dauerte es knapp vier Monate. Es war ein Glücksfall, dass das pensionierte Ehepaar Ress, das Jahre zuvor das Café Oase in Goldach erfolgreich geführt hatte, als Vorstandsmitglied des Verbandes für Seniorenfragen Rorschach sich dem Generationen Treffpunkt Negropont als Wirtepaar zur Verfügung stellte. Mit Ihrem Erfahrungsschatz brachten sie die Infrastruktur des Restaurants auf Vordermann und drücken diesem während der vierjährigen Aufbauphase den Stempel auf. Köstliche Reminiszenzen aus der Planungsphase erzählte Hans Paul Candrian, früherer Präsident Pro Senectute Rorschach-Unterrheintal. Kurt Ress dankte für die nette Abschiedsfeier sowie den vielen Seniorinnen und Senioren für ihren uneigennützigen Einsatz in Küche und Service. (GF)